Das Tierheim A.P.A.D. arbeitet gemeinnützig

A.P.A.D. ist ein gemeinnütziger Verein, der von privaten Spenden abhängig ist, um seine Arbeit und die Versorgung seiner Hunde auf die bestmögliche Art und Weise durchführen zu können.
Im April 2010 wurde A.P.A.D. von der Stadtverwaltung Denia die Verantwortung für das neue Tierheim Denia im Industriegebiet Partida Madrigueres Sud 36C übertragen.
A.P.A.D. wurde von einer Gruppe von Freiwilligen gegründet, mit dem Ziel, ausgesetzten und misshandelten Hunden zu helfen, sie zu verpflegen und sie in Zusammenarbeit mit der professionellen Betreuung der Tierklinik NEXO bestmöglich gesund zu pflegen und für sie ein gutes neues Zuhause zu finden.
Zur Zeit sind bei A.P.A.D. mehr als 140 Hunde, die eine Familie suchen, die ihnen Liebe und Sicherheit gibt und sie respektvoll und verantwortungsbewusst behandelt.

Wir haben Hunde aller Altersklassen:

Welpen und junge Hunde, die noch in der Lernphase sind und erzogen und beschützt werden müssen. Sie brauchen viel Aufmerksamkeit, Geduld und Pflege, aber dafür geben sie Freude, Spaß und bedingungslose Liebe zurück.

Ebenso haben wir viele wunderbare erwachsene Hunde, die ein Zuhause suchen, in dem sie Ruhe, Liebe und Schutz finden. Diese Hunde sind zum gröβten Teil daran gewöhnt, in einem Haus zu leben und schon gut erzogen. Auβerdem sind sie schon ruhiger und haben einen ausgebildeten Charakter. Diese wunderbaren Hunde werden ein Leben lang dankbar sein und ihre Treue und bedingungslose Liebe zeigen.

Wir wollen aber auch nicht unsere älteren Hunde vergessen, die oft viele Jahre schon auf eine Familie warten, die sie adoptiert. Für sie suchen wir dringend Pflegefamilien oder ein eigenes neues Zuhause, wo sie Schutz, Ruhe und Liebe finden, damit sie nicht in einem Zwinger sterben müssen, sondern den Rest ihres Lebens in Würde verbringen können. Für das, was ihnen vom Leben noch bleibt, werden sie treu ergebene Begleiter sein.

Kommen Sie A.P.A.D. besuchen, ein Hund wartet auf Sie!

Wenn Sie daran denken, einen Hund in ihr Leben aufzunehmen, kommen Sie zu A.P.A.D.!
Ein Team von Fachleuten wird ihnen dabei helfen, den Hund zu finden, der am besten zu ihren Vorstellungen, Bedürfnissen und Möglichkeiten passt.
Um ihnen dabei zu helfen, den perfekten Begleiter zu finden, bitten wir sie zunächst einige Fragen zu den
Adoptionsvoraussetzungen, in Form einer Selbstauskunft, zu beantworten.

Sie können die Selbstauskunft hier online ausfüllen:

 

Selbstauskunft

Selbstauskunft

Helfen Sie A.P.A.D. auch ohne Adoption eines Hundes

Wenn Sie sich zur Zeit nicht in der Lage sehen einen Hund zu adoptieren, gibt es trotzdem viele Möglichkeiten unseren Hunden auch auf andere Art zu helfen. Zum Beispiel:

  • Als Pflegefamilie für unsere sensiblen Hunde, die ganz dringend ein Zuhause suchen, wo sie die spezielle Pflege bekommen, die sie brauchen. Ganz besonders alte, verletzte oder kranke Hunde, Welpen oder sehr junge Hunde, manchmal leider auch traumatisierte Hunde
  • Mitglied werden oder spenden
  • Patenschaften für einen oder mehrere Hunde übernehmen
  • Freiwilliger Helfer werden

Wir versichern Ihnen, das jegliche Hilfe die sie leisten, ein großer Nutzen für unsere Hunde ist.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen