Pepito


PEPITO nació en enero 2015 pero hasta hoy sigue siendo un divertido torpe. Fue encontrado en la calle, donde lo habían dejado solo y abandonado a su suerte. Tiene muy buen carácter, es muy apegado a los humanos y muy cariñoso. Se acerca con mucha confianza a cualquier persona. Y con sus compañeros peludos se lleva igual de bien y le encanta correr y jugar con ellos. También va bien con la correa y le gusta mucho descubrir cosas nuevas en largos paseos.

Hallo, Ich bin Pepito und meine Adoptiveltern sagen mir, dass ich ein ganz wundervoller, gutaussehender und sanftmütiger kleiner Junge bin. Keine Ahnung warum die „klein“ sagen, denn ich bin ein Großer. Zu meinem guten Aussehen kommen wir gleich noch mal zurück. Jetzt kommen wir mal zuerst zu meinem tollen Charakter. Ich bin zutraulich und vorsichtig und freundlich zu allen, die ich treffe. Ich begrüße alle freundlich und ich lasse mir geduldig meinen großen Kopf streicheln. Im Tierheim habe ich viele Freunde und wir spielen gerne zusammen. Ich mag alle…Große und kleine Hunde, Jungs und Mädels. Ich bin mit 3 Monaten zu APAD gekommen, als ich noch ein Baby war. Die meisten meiner Freunde haben inzwischen ein „forever home“ gefunden. Angeblich bin ich noch im Tierheim, weil manche Menschen denken, dass ich nicht weiß, wie man sich in einem menschlichen Haushalt benimmt.
Jetzt bin ich aber bei meinen Pflegeeltern und ich habe beweisen können, was für ein guter Junge ich bin – das sind die Worte, die meine Pflegeeltern immer benutzen. Vom ersten Tag an, habe ich immer darauf gewartet, dass wir Gassi gehen, um mein Geschäft zu machen. Ohne Ausnahme – keine Unfälle! Ich bin nie auf Möbel gesprungen, habe nichts runtergeschmissen. Meine Pflegeeltern sagen, dass ich von Anfang an alles richtig gemacht habe. Ich möchte Dir gefallen und ich schaue immer genau, was Du wohl von mir willst, damit ich das lernen kann. Während der dreieinhalb Jahre im Tierheim bin ich immer denselben Spaziergang gegangen. Jetzt freue ich mich aber mein neues Umfeld zu entdecken. Das kann ganz schön aufregend sein und manchmal zittere ich deswegen ein bisschen. Dann schaue ich aber meine Pflegeeltern an und wenn die mir sagen, dass alles OK ist, beruhige ich mich auch sofort wieder. Sie nennen mich häufig auch ein Riesenbaby. Das ist doch aber auch verständlich, denn ich hatte bisher ja auch noch keine Chance, die Welt draußen zu entdecken.
Ich laufe immer ruhig an der Leine und wenn ich fremde Hunde treffe, sage ich immer freundlich Hallo. Meine Pflegeeltern sagen, dass ich bei weitem der einfachste Hund bin mit dem sie bisher spazieren gegangen sind. Am allerliebsten kuschele ich mich aber auf meiner Decke in einer warmen Ecke und träume vor mich hin. Ich liebe es, auf Füßen zu liegen, denn ich bin sehr anhänglich. Ich bin gerne in Deiner Nähe. Es ist ganz wichtig, dass ich Dich von Dummheiten abhalte! Das gibt Dir auch die Möglichkeit, mein tolles Fell zu bewundern und zu streicheln – ganz besonders meine schwarzen samtigen Ohren und meinen Kopf mit seinem weichen Fell. Man sieht es ja schon auf den Bildern: Ich bin ein hübscher Junge!
Ich liebe meine Pflegeeltern sehr. Was ich aber wirklich möchte ist ein „forever home“, wo ich meine neue Familie bedingungslos lieben kann. Ich habe jetzt schon so viel Zeit im Tierheim verbracht. Und bei meinen Pflegeeltern habe ich doch jetzt bewiesen, dass ich der perfekte Hund bin! (Also ich wusste schon immer, dass ich der perfekte Hund bin. Ich war schon immer der perfekte Hund. Warum sind diese Menschen manchmal soooo langsam, bis sie das verstehen?)
Mir ist es egal, ob ihr eine Familie mit oder ohne Kinder seid (Habe ich erwähnt, dass ich auch mit Kindern gut auskomme?). Ich liebe, wie gesagt, alle und mit ein bisschen Ermutigung von Dir passe ich mich jedem Zuhause an. Vielleicht lebst Du ja auch alleine und ich kann Dein neuer bester Freund sein? Du und ich gegen den Rest der Welt?
Meine Pfoten sind ein bisschen zu groß, um Telefone oder Computer zu benutzen. Meine Pflegeeltern haben aber gesagt, dass sie sich gerne mit Dir unterhalten würden und wenn Du Skype hast, könnten wir uns auch mal alle zusammen online verabreden und treffen. Es wäre schön, wenn wir das bald mal machen könnten…Ich warte auf Dich!

Hello, I am Pepito and my foster parents tell me that I am a wonderful, gorgeous, and gentle little boy! I find the ‘little’ part confusing, as I am quite tall - not ‘little’ at all. More on my beauty later. First, let me tell you about my brilliant personality and background! I am soft and gentle with everyone, always greeting people politely and I wait patiently for them to rub my lovely big head. I have lots of friends at the shelter, and we like to play. There is no one that I don’t like…Big dogs, small dogs, girls as well as boys. I went to Apad when I was just a baby - only three months old - and I have watched most of my friends find forever homes. Apparently, I am still a shelter dog because people were a bit afraid that I wouldn’t know how to behave in a real live home.
But now I am in foster care, and I have showed that I am a “good boy”. (My foster parents say that to me a lot.) Right from the very first day, I have waited for when we go on a walk to do my business…No accidents in this house! I have never climbed on furniture, knocked things over, or actually done anything wrong at all. I really want to please you, and I will look carefully to you for guidance and to learn what you would like me to do. For three and a half years at the shelter, I went on the same walk, but I have enjoyed discovering new places with my foster parents. Sometimes, I find this a bit scary and I shake a little, but I look to my foster mummy and daddy for reassurance and then I am ok. They call me a big baby, but it’s only understandable, as I didn’t really get the chance to explore the world before. I always walk calmly on the lead, and when I meet strange new dogs I always politely say hello. My foster parents say that I am by far the easiest dog they have had to walk. My favorite thing in the world, is to snuggle down on my blanket in a warm spot to snooze and dream. I love to lie on feet because I am very affectionate. I like to be close to you anyway…It is very important that I keep you out of mischief! It also gives you the chance to admire and stroke my beautiful fur, especially my black velvet ears, and super soft furry head. As you can see from my pictures, I am gorgeous!
I love my foster parents very much, but what I would really like is a forever home where I can love my new family unconditionally. I have spent so long at the shelter, and after a trial run in my foster parents’ home, I now have proof that I am the perfect dog! (Of course I am the perfect dog…I have always been the perfect dog. These humans can be so slow sometimes!) I don’t really mind whether you are a family with or without children (Did I mention already that I get along very well with children?). As I said, I love everyone, and with some reassurance from you, I could cope with any type of home. Or perhaps you are on your own, and I can be your new best friend? Me and you, against the world? I find ‘phones and laptops difficult to use, as my paws are quite big, so my foster parents have happily said they will chat to you, and if you have Skype you can even meet me online. Please make it very soon…I am waiting for you!
Nombre - Name - Name
PEPITO
Sexo - Geschlecht - SexMacho - Rüde - Male
Raza - Rasse - BreedMix
Castrado - kastriert - CastratedSi - Ja - Yes
Nacido - geboren - Born01-01-2015
en la Protectora desde - im Tierheim seit - in the shelter since27-04-2015
Altura - Größe - Height61 cm
Peso - Gewicht - Weight25 cm
Nivel de energía - Energieniveau - Energy level5
Necesita jardin - braucht Garten- Needs gardenSi - Ja - Yes
bien con machos - verträglich mit Rüden - ok with male dogsSi - Ja - Yes
bien con hembras - verträglich mit Hündinnen - ok with female dogsSi - Ja - Yes
bien con niños - Kinderlieb - ok with childrenSi - Ja - Yes
bien con gatos - Katzenfreundlich - ok with catsno sabemos - unbekannt - we don´t know
Contacto - Kontakt - Contactinfo@apad-apad.org
Apadrinado - Patenschaft - Parenthood


Print Friendly, PDF & Email

Los comentarios están cerrados.